Infos

Ein Meister wird bekannt durch Werke seiner Hand...Kunst ist wenn man's trotzdem macht...Drei Dinge machen eine guten Meister: Wissen, Können und - Wollen...
Hauptmenü
Gäste
49718
Heute7
Gestern10
Woche31
Zeitlos

In diesem Buch 


Who's Who in Visual Art - 100 Fine Art Photographers bin ich als Fotograf, der sich durch solide Technik und besondere Originalität seines Schaffens auszeichnet.Die englisch-deutsche Publikation ist  auf 100 Einträge begrenzt.Das Buch versucht, alle Kategorien künstlerischer Fotografie zu berücksichtigen, wie die Dokumentar-, Reportage-, Porträt-, Industrie-, Architektur-, Akt-, Natur- und Landschafts-, Genre- und ExperimenteIIe Fotografie.Präsentation auf der Frankfurter und der Leipziger Buchmesse

 

 

 

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.

Henri Cartier-Bresson, 1908

Ein Bild sollte man anschauen - nicht darüber reden.
Elliott Erwitt, 1928

Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen,
wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe.

Almut Adler, 1951, Münchner Fotokursleiterin

Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher,

das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.
Henri Cartier-Bresson

Wer sehen kann, kann auch fotografieren.
Sehen lernen kann allerdings lange dauern.
Leica-Werbung

 

Ich liebe Symbole.

Man fotografiert etwas Banales und gibt es anders wieder.
Die Leute verstehen sofort und sagen:
Ach, so habe ich den Eiffelturm, die Freiheitsstatue noch nie gesehen !
In diesem Moment weißt du, daß du etwas geschaffen hast.
Peter Turner

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.
Ansel Adams

 

Photographieren, das ist eine Art zu schreien, sich zu befreien ...
Es ist eine Art zu leben.
Henri Cartier-Bresson, 1908

Photographieren ist mehr als auf den Auslöser drücken.
Bettina Rheims, 1952

Sehen lernen entwickelt das Bewusstsein.
Robert Häusser, 1924

Sehen verändert unser Wissen. Wissen verändert unser Sehen.
Jean Piaget, 1896 - 1980

Talent ist wichtiger als Technik.
Andreas Feininger, 1906 - 1999


 

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand.
Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
Detlev Motz in "Teuflische Ansichten"

 

 

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand.
Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
Detlev Motz in "Teuflische Ansichten"

 

Mein Banner zum Mitnehmen :